Benutzungspflicht ungültig machen, sobald Voraussetzungen nicht erfüllt sind

ID: 240
Erstellt von Stefanau am 14.05.2019 um 11:20 Uhr
Sicherheit Stadt und Land Radpolitik

Leider gibt es immer noch zahlreiche benutzungspflichtige Radwege, die überhaupt nicht legal benutzbar sind, weil z.B.:

o    Zu schmal (teilweise schmaler als Lenker, kein Radfahrer schafft ein Befahren ohne nicht zumindest mit dem Oberkörper über den Gehweg zu ragen)

o    Unmittelbar in Dooring-Zone parkender Autos

o    Unterbrechungen an Grundstücksausfahrten oder Bushaltestellen

Die Behörden müssen GEZWUNGEN werden, hier die Benutzungspflicht aufzuheben. Leider wird hier noch viel zu oft auf „Bestandsschutz“ gepocht oder mit der rein subjektiven Gefahr auf der Fahrbahn argumentiert. Beispiel: Ahrensburg