Endlich die Priorisierung der Verkehrsteilnehmer richtigstellen

ID: 2243
Erstellt von Gunnar am 30.06.2019 um 22:17 Uhr
Radpolitik

In Deutschland haben bisher die stärksten Verkehrsteilnehmer Vorfahrt, die schwächsten Verkehrsteilnehmer werden oft sogar noch durch entsprechende Beschilderung rechtlich zusätzlich geschwächt.

Diese beschämende Priorisierung der starken, schnellen und wirtschaftlich Privelegierten muss endlich ein Ende haben. Der Verkehr muss so organisiert werden, dass schwachen, langsamen und wirtschaftlich Benachteiligten schnell un sicher vorankommen. Vor allen anderen Verkehrsteilnehmern hat der ÖPNV Vorrang, weil er die solidarische Verkehrsgemeinschaft repräsentiert und als solche Vorrang hat vor allen Einzelinteressen.
die Teilnehmer in dieser Reihenfolge Vorrang haben:
1. ÖPNV
2. Fußgänger
3. Radfahrer und andere Human Powered Vehicles
4. Kraftfahrzeuge